Dr. Thomas Rappl

Handchirurgie - durchgeführt von  Dr. Thomas Rappl in Graz

Einen besonderen Schwerpunkt der Praxis bildet die Handchirurgie. In diesem Bereich blickt Dr. Rappl auf umfangreiche medizinische Erfahrung und internationale Fortbildung zurück. Dank dieser Spezialisierung ist es uns möglich, unseren Patienten eine Vielzahl chirurgischer Leistungen auf höchstem Niveau zu bieten.

Carpaltunnel-Release

Das Karpaltunnelsyndrom bezeichnet ein Schmerzsyndrom im Bereich der Hände und der Finger. Es entsteht durch das Einklemmen des Mittelhandnervs im Handgelenkstunnel - dem Karpaltunnel. Dies hat eine Druckbelastung des Nerven, Gefühlsstörungen an den Fingern 1-3 und Schmerzen in der Hand, die bis in den Unterarm ausstrahlen können, zur Folge. Mit dem Carpaltunnel-Release kann dieser Vorgang rückgängig gemacht und die Funktion der Hand und der Finger wieder hergestellt werden.

Fasciektomie bei Dupuytren'scher Kontraktur

Der Name der Dupuytren’schen Kontraktur geht auf Baron Guillaume Dupuytren zurück, der die Erkrankung 1831 erstmals beschrieb. Charakteristisch sind Verhärtungen und Knotenbildungen in den Bereichen Hohlhand und Finger, wodurch es zu Einschränkungen in der Beweglichkeit der Hand und der Finger (Streckhemmung) kommt.

Bei der Dupuytren'sche Kontraktur erkrankt die Hohlhandfascie aus genetischen Gründen. Infektionen, Verletzungen, mechanische Irritationen, Leberschädigung, Diabetes mellitus und ähnliche Risikofaktoren erhöhen das Risiko für die Entstehung der Kontraktur. Die Dupuytren'sche Kontraktur betrifft Männer 6-mal häufiger als Frauen.

Bei der Fasciektomie werden die verdickten Bindegewebszüge der Hohlhand entfernt und die Beweglichkeit sowie die Funktion der Hand verbessert.

Gerne beraten wir Sie dazu in einem persönlichen Gespräch! Kontaktieren Sie uns unter 03133 / 6100 15

Handchirurgie in Graz durch Dr. Thomas Rappl