Dr. Thomas Rappl

Botoxbehandlung und weitere nicht chirurgische Gesichtsbehandlungen in Graz

Neue Technologien wie die Faltenunterspritzung und Verfahren machen es möglich, Ihnen heute sanfte Behandlungen zu bieten, deren Resultate effektiv und langanhaltend sind. Sie alle basieren auf dem so genannten minimalinvasiven Verfahren, das für den Patienten besonders schonend ist.

In der Schönheitschirurgie entwickelt sich mit der so genannten nicht chirurgischen Gesichtbehandlung nun ein Feld, das den Wünschen der Patienten nach schonenden, ambulant durchzuführenden Eingriffen besonders nahe kommt. Darunter versteht man hochwirksame Kosmetikanwendungen wie Faltenunterspritzungen, Botoxbehandlung und Liftingmethoden für das Gesicht, die völlig neue Möglichkeiten ergeben.

ANTI-AGEING-BEHANDLUNGEN DER ZUKUNFT

Botoxbehandlung in Graz

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Fadenlifting, bei dem Augenbrauen, Wangen, Kinnpartie, Hals und das gesamte Gesicht schonend geglättet und geliftet werden.

Auflösbare Fäden werden mit einem kleinen Stich eingebracht und sorgen für einen langanhaltenden Lifting-Effekt. Die Fäden bestehen aus resorbierbarem, nicht allergenem Material, das sich nach 12 bis 15 Monaten nach dem Einbringen auflöst, während der Liftingeffekt für Jahre erhalten bleibt. Die Behandlung ist mit Botoxbehandlungen, Mesotherapie und Hyaluronbehandlungen kombinierbar. Gerne beraten wir Sie persönlich!


Unser Angebot im Überblick:

  • Faltenunterspritzung
  • Botulinumtoxin Behandlung
  • Lippenmodellierung

NICHT CHIRURGISCHE GESICHTSBEHANDLUNGEN IM ÜBERBLICK:

Faltenunterspritzung

Falten gehören zum Älterwerden dazu. Dieser Prozess verläuft aber nicht bei allen Menschen gleich. Wenn die Hautweichteile genetisch bedingt oder durch Gravitation, Sonnen- bzw. Umwelteinflüsse ihre Spannkraft verlieren, ist die Folge eine schlaff werdende Haut im Gesicht sowie am Hals. Dies führt zu einer stärkeren Faltenbildung der Haut.

Durch einen zusätzlichen Verlust an Volumen der Hautweichteile fehlt es dem Gesicht an „Unterpolsterung“. Auch starke Mimik, übermäßige Anspannungen durch psychische oder physische Belastungen sowie längere Krankheiten können Faktoren sein, die vorzeitig Falten entstehen lassen.

Botoxbehandlung

Eine Botoxbehandlung ist eine wirkungsvolle Anti-Falten-Methode. Unschöne Fältchen und Falten im Gesicht entstehen durch genetische Veranlagung, erhöhte Sonnenbestrahlung, Schwerkraft und durch das Bewegen der Muskeln im Gesicht. Letzterer Grund ist am Leichtesten zu behandeln, wie z.B. Falten im Zwischenraum der Augenbrauen, Stirnfalten, "Zornesfalten" oder "Krähenfüße". BOTOX kann über die kosmetische Anwendung hinaus auch bei Migränebeschwerden und bei übermäßiger Schweißproduktion zum Einsatz kommen und eventuell einen operativen Eingriff ersetzen.

Kontraindikation für BOTOX: Botulinumtoxin-Präparate dürfen bei Patienten mit einer Vorgeschichte von Schluckstörungen, neurologischen Erkrankungen oder Aspiration nicht angewandt werden.

Lippenmodellierung

Sinnliche, volle Lippen und ein schöner Mund sind seit Jahrhunderten ein Schönheitsideal. Im Laufe der Jahre kommt es aber mitunter zu einer Verformung der Lippen – sie wirken dünner und schlaffer. Dies kann durch das Älterwerden geschehen oder durch einen allgemeinen Verlust an Elastizität der Fasern, bedingt durch die Schwerkraft, Rauchen, Sonne und Umwelteinflüsse.

In Folge erschlaffen die Ober- und Unterlippen. Ein zusätzlicher Verlust an Volumen bei den Hautweichteilen verstärkt die Faltenbildung rund um den Mund. Ein optisches Ungleichgewicht von Ober- und Unterlippe kann auch angeboren sein. Eine Modellierung der Lippen kann daher auch schon in jungen Jahren durchgeführt werden.

SCHÖNHEITSCHIRURGIE UND NICHT CHIRURGISCHE GESICHTSBEHANDLUNGEN IN GRAZ DURCH DR. THOMAS RAPPL